ÜBER DIE VERANSTALTUNG

Österreichische Lebensmittel stehen im Zentrum

Der Lebensmittel-Dialog Österreich ist eine jährlich stattfindende Tagung mit dem Ziel, KonsumentInnen und Landwirtschaft näher zusammen zu bringen, gegenseitiges Verständnis zu schaffen und einen gemeinsamen Dialog anzustoßen.

Tourismus im Fokus 2018

Unter dem Motto "Tourismus & Landwirtschaft – partnerschaftlich MehrWert schaffen" entsteht Bewusstsein dafür, dass die österreichische Landwirtschaft und der Tourismus untrennbar miteinander verbunden sind.

  • Häufig fehlt das gegenseitige Verständnis und die Wertschätzung füreinander.
  • Die Landschaft, geprägt durch die Bauernschaft, macht Österreich zu einem beliebten Tourismusziel.
  • Gleichzeitig sorgt die Tourismuswirtschaft dafür, dass ländliche Regionen erhalten und für Anrainer attraktiv bleiben, indem sie Arbeitsplätze schafft.

Der Lebensmittel-Dialog Österreich 2018 bietet eine Networking-Gelegenheit und schafft die Basis für eine gemeinsame Kommunikation und Kooperation zwischen Tourismus und Landwirtschaft.

  • Zusammenhänge zwischen der Landwirtschaft und dem Tourismus- und Produktionsstandort Österreich werden aufgezeigt, die Wichtigkeit der einzelnen Leistungen wird vermittelt und gegenseitiges Verständnis geschaffen.
  • Best-Practice Beispiele zeigen, welche Vorteile aus einer Kollaboration entstehen und bieten Anregungen und Inspiration.
  • Der Wert regionaler Lebensmittel wird bewusst gemacht und das Vermarktungspotenzial österreichischer Produkte im Tourismus hervorgehoben.

DIE VERANSTALTER

Der Lebensmittel-Dialog Österreich wird veranstaltet von

Land schafft Leben

Der unabhängige und unpolitische Verein Land schafft Leben ist österreichischen Lebensmitteln auf der Spur und zeigt auf www.landschafftleben.at wie diese produziert werden.
Ziel ist es, Transparenz in die österreichische Lebensmittelproduktion zu bringen, den Konsumenten eine bewusste Kauf- und Konsumentscheidung zu ermöglichen und zum Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft beizutragen.

Bewusstsein zu schaffen für die Bedeutung und den Wert regional produzierter Lebensmittel ist Beweggrund für die Veranstaltung „Lebensmittel-Dialog Österreich“.

HBLFA Raumberg Gumpenstein

Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein ist die größte Dienststelle des BMNT. Der Lebensmittel-Dialog Österreich und der Schwerpunkt 2018 soll die gegenseitigen Abhängigkeiten von Landwirtschaft-Tourismus und Konsumenten aufzeigen und zur Verbreitung von Wissen beitragen. Wissen erweitert den Horizont und schafft Akzeptanz. Diese Akzeptanz ist die Basis für eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit.

Schließlich kommt dem Tourismus in Österreich ein besonderer Stellenwert zu und verdankt seine Kernthemen wie eine intakte Natur, eine gepflegte Kulturlandschaft sowie sichere, gesunde, regionale und ökologisch produzierte Lebensmittel der Landwirtschaft.